Lavendelfelder

Lilafarbene, blühende Lavendelfelder über denen der zarte Duft nach den leuchtenden Blüten liegt. Summende Bienen und Hummeln, die im Sonnenlicht von Kelch zu Kelch fliegen und die warme Stille, über den endlosen Reihen der farbenprächtigen Büsche. Die wie Postkarten anmutenden Impressionen aus der Provence, kennt wohl jeder von uns. Und der Duft nach Lavendel begleitet viele Menschen von Kindesbeinen an. Vielleicht aus dem Badezimmer der Großmutter, in dem ein Stück Lavendelseife immer im Porzellantellerchen neben dem Wasserhahn lag. Das Duftöl der liebsten Klassenlehrerin, oder der Wäschezusatz zu Hause, in den wir uns vertrauensvoll schmiegten. Lavendel aber kann so viel mehr, als uns warme Erinnerungen zu schenken. Er hat die besondere Eigenschaft, zugleich beruhigend und belebend zu wirken. Ein wundervolles Geschenk der Natur, in dem sich eine besondere Harmonie entfaltet. Lavendel ist als Nutzpflanze bereits seit der frühen Menschheitsgeschichte bekannt. In der Provence wird er seit dem 17. Jahrhundert in großem Stil angebaut. Der Name „Lavendel“ stammt vom lateinischen „lavare“, was waschen bedeutet und vermutlich darauf zurückzuführen ist, dass die duftende Essenz des Lavendel vor allem in römischen Bädern verwendet wurde. Hildegard von Bingen setzte Lavendel erstmals für medizinische Zwecke ein, vor allem gegen Krämpfe und Angstzustände. Die wirksamen Inhaltsstoffe finden sich in den Blüten, sind also eine wirkliche Kostbarkeit, da die Lavendelblüte nur einmal im Jahr stattfindet. Die lilafarbenen, zarten Blütenkelche enthalten bis zu drei Prozent ätherische Öle. Vor allem die darin enthaltenen Stoffe Linalool und Linalyacetat wirken sich beruhigend auf den Geist aus. Auch äußerlich angewendet, kann Lavendel Verspannungen lindern und die Muskulatur lockern. Lavendel ist darum in unserem Arnika-Lavendel Sportgel enthalten. Er verwöhnt unsere Muskeln mit beruhigenden Eigenschaften, wenn sie am meisten beansprucht werden. Er bringt Körper und Geist in ein perfektes Gleichgewicht aus Entspannung und Schwung. Natürlich - für dich.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.